News | Herzlich Willkommen !

Montag, 10.10.2005 - 13.23 Uhr Zurück zur News-Übersicht

[ Geglückter Saisonauftakt in Holland ]

Mit einem 3. Platz am Weltcupauftakt in Holland startete ich letzten Freitag erfolgreich in die neue Saison. Der Parallel-Slalom fand in der Halle „Snowworld“ im holländischen Landgraaf statt. Die speziellen Bedingungen in diesem „überdimensionalen Kühlschrank mit Sessellift, Schlepplift und zwei flachen Pisten“ scheinen mir einfach zu liegen. Das Rennen wurde bereits zum dritten Mal in dieser Halle ausgetragen und ich stand bisher zwei Mal ganz zuoberst auf dem Treppchen und nun durfte ich zum Saisonbeginn den Pokal für den dritten Rang in Empfang nehmen.
Das Rennen verlief für mich sehr gut. Ich qualifizierte mich als zweite für die Finalläufe, welche ich anschliessend bis zum Halbfinal mühelos überstand. Im ersten Lauf des Halbfinals gegen Julie Pomagalski (FRA) unterlief mir leider ein Fehler, welcher einen Sturz zur Folge hatte. Ich handelte mir durch diesen Sturz einen Penalty-Rückstand ein, welcher knapp eine Sekunde betrug und den es im zweiten Lauf aufzuholen galt. Auf der kurzen und flachen Piste gegen eine stark fahrende Gegnerin ein durchaus schwieriges Unterfangen. Doch ich sagte mir „Never give up!“ und versuchte es mit einem totalen Angriff im zweiten Lauf. Es gelang mir ein beinahe perfekter Lauf und ich konnte gegen die spätere Siegerin fast acht Zehntel des Rückstandes wettmachen. Da danach halt trotzdem noch 18 Hundertstel zur Qualifikation für den grossen Final fehlten fuhr ich im kleinen Final um Platz 3 gegen meine Teamkollegin Ursula Bruhin. Dieses kleine „Swiss Final“ konnte ich für mich entscheiden und sicherte mir somit im ersten Rennen der Saison den ersten Podestplatz, über den ich mich sehr freute.
Über meinen Fehler im Halbfinal ärgerte ich mich zwar im ersten Moment schon ein wenig, doch andererseits freute ich mich danach sehr über meinen Exploit im 2. Halbfinallauf. Ich habe dabei gesehen, dass ich bei den Leuten dabei bin und das stimmt mich natürlich positiv für die nächsten Rennen.
Mein nächster Renneinsatz ist am folgenden Samstag, 15. Oktober, in Sölden, wo das zweite Weltcuprennen der Saison in Form eines Parallelriesenslaloms stattfindet. Ich freue mich sehr darauf und hoffe, dass es mir auch im Riesenslalom rund läuft!

Autor: Daniela Meuli

Artikel drucken

Zurück zur News-Übersicht

Podium Landgraaf

Podium Landgraaf
Photo:FIS / Bas Czerwinski

 
   
 
  powered by cybustyle.ch